Ab in den Norden in das "Bonnie" (Wunderschöne) Schottland. Beginnen Sie Ihre Reise in einer der historischen Städte Schottlands, bevor Sie die atemberaubende Landschaft und die herrlichen Seen und Berge der schottischen Highlands erkunden.

Schottische Highlands

Edinburgh – die Hauptstadt

Edinburgh ist das führende Reiseziel und auch der Ort, an dem Schottlands erster registrierter muslimischer Einwohner lebte. Wazir Beg stammte aus dem damaligen Bombay (heute als Mumbai bekannt) und kam nach Schottland um in den 1850er Jahren Medizin an der Universität von Edinburgh zu studieren.

Edinburgh
Edinburgh

Edinburgh ist eine kosmopolitische Stadt, die Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Sie finden eine gute Auswahl an Halal-Restaurants, die Gerichte aus indischer, türkischer, libanesischer, nahöstlicher und mediterraner Küche anbieten.

Die Neustadt (New Town) wurde in einem eleganten Stil errichtet, mit architektonischen Bauwerken aus der georgianischen Zeit. Die berühmteste Festung Schottlands ist die Burg von Edinburgh, Wahrzeichen der Stadt und wichtiges Denkmal in der Geschichte. Sie befindet sich auf dem Basaltkegel (Castle Rock), Überrest eines erloschenen Vulkans.

Hier gibt es genügend, um die ganze Familie zu beschäftigen.

Top-Attraktionen in Edinburgh

  • Edinburgh Castle

Hoch über der Stadt gelegen ist die Burg die beliebteste Besucherattraktion in Schottland. Hier wurden schottische Könige und Königinnen gekrönt, Heimat der Kronjuwelen und des berühmten „Stein des Schicksals“.

  • The Royal Mile

Die Royal Mile ist die kilometerlange Promenade, die vom Edinburgh Castle zum Palace of Holyroodhouse führt, auf dem einst Monarchen auf dem Weg zur Krönung waren.

The Royal Mile
The Royal Mile
  • Holyroodhouse Palace

Holyroodhouse Palace ist bis heute die offizielle Residenz der Königin in Schottland, die sie jedes Jahr im Frühsommer besucht.

Palace of Holyroodhouse
Holyroodhouse Palace
  • National Museum of Scotland

Entdecken Sie die schottische Geschichte und bestaunen Sie Exponate aus aller Welt aus den verschiedenen Bereichen von Wissenschaft, Natur und Kunst.

  • Arthur’s Seat

Gehen Sie den 251 Meter hohen erloschenen Vulkan im Holyrood Park hinauf, der als Arthur's Seat bekannt ist. Mit Taxi oder Bus können Sie ein Stück hochfahren, bis auf den letzten 30-minütigen Spaziergang zum Gipfel, von dem aus Sie einen Panoramablick über die Stadt genießen können. Es ist ein beliebter Ort, um den Sonnenaufgang über Edinburgh zu bewundern.

Sonnenaufgang über Edinburgh von Arthur's Seat

The Edinburgh Festival

Das berühmte Edinburgh Festival findet normalerweise im August statt und ist eine der geschäftigsten Jahreszeiten im Kalender der Stadt, wenn Shows und kulturelle Veranstaltungen an verschiedensten Orten und sogar auf den Straßen in der ganzen Stadt stattfinden. Das Islam Festival Edinburgh ist Teil des Edinburgh Festivals, bei dem die Edinburgh Central Mosque für Besucher geöffnet wird. Dort werden Führungen angeboten und es finden eine Reihe islamischer Kulturveranstaltungen und Ausstellungen statt.

Edinburgh Central Mosque
Edinburgh Central Mosque

Edinburgh Central Mosque

Die Edinburgh Central Mosque befindet sich in der Nähe der Edinburgh University und des National Museum of Scotland. Sie wurde 1998 erbaut und kombiniert typisch islamische Merkmale mit schottischer Baronialarchitektur. Die Moschee hat auch ein eigenes Restaurant und Café im Freien, bekannt als “The Original Mosque Kitchen and Café”, das alle Besucher willkommen heißt. Dort werden Halal-Gerichte serviert, darunter leckere Fleisch- und Gemüsecurrys mit Reis- oder Naan-Brot. In der Nähe des Nicholson Square befindet sich ein weiteres zugehöriges Halal-Restaurant, das ebenfalls beliebt ist und einfach als "The Mosque Kitchen" bekannt ist.

Halal-freundliche Hotels in Edinburgh

Glasgow

Glasgow ist Schottlands wichtigste Hafenstadt und als Zentrum des Handels und des Schiffbaus schon immer die Heimat einer vielfältigen Bevölkerung aus der ganzen Welt.  Die schottischen Muslime, die rund 5% der Gesamtbevölkerung ausmachen, leben hauptsächlich in Glasgow .

Glasgow
Glasgow

Der Schiffbau, der durch den Fluss Cyde möglich war, wurde die führende Industrie, durch die ein Großteil des schottischen Reichtums erzeugt wurde. Die Stadt ist bekannt für ihre ziemlich strenge viktorianische und Jugendstil-Architektur, die aus ihrer wohlhabendsten Zeit im 18.-20. Jahrhundert stammt. Obwohl Glasgow eine Industriestadt ist, findet man viele Grünflächen - über 90 öffentliche Parks und Gärten!

Glasgow hat ein reiches kulturelles Leben und einige ausgezeichnete Halal-Restaurants, die eine große Auswahl an mediterraner und nahöstlicher Küche, einschließlich libanesischer und türkischer sowie indischer Küche, anbieten.

Islamische Kunst in Glasgow

Die Glasgow Museen beherbergen Schottlands größte Sammlung islamischer Kunst, ein Großteil davon aus dem Osmanischen Reich, aus Ägypten, Syrien und Nordafrika. Die Sammlung ist aufgeteilt in die Kelvingrove Art Gallery & Museum, das St. Mungo Museum für religiöses Leben und Kunst, das Glasgow Museum Resource Centre und die Burrell Collection. Sir William Burrell und seine Frau gaben im Jahr 1944 ihre enorme Sammlung an die Stadt Glasgow weiter. Sie ist äußerst vielfältig und umfasst Keramik und Teppiche aus Mughal, Indien und Iran, Textilien und Stickereien aus der Türkei und Usbekistan sowie Stücke aus dem maurischen Spanien.

St. Mungo Museum für religiöses Leben und Kunst

Glasgow Central Mosque

Die Glasgow Central Mosque befindet sich am Südufer des Flusses Clyde. In 1984 eröffnet,  wurde sie im traditionellen arabesken Stil mit Kuppel und Minarett und aus rotem Sandstein gebaut, der für viele Gebäude in Glasgow typisch ist. Sie befindet sich auf einem 16.000 Quadratmeter großen Gelände, einschließlich einem islamischen Zentrum und Gärten.

Glasgow Central Mosque
Glasgow Central Mosque

Weitere Sehenswürdigkeiten für einen halal-freundlichen Urlaub in Glasgow:

  • Kelvingrove Art Gallery & Museum

Dieses Museum ist frei zugänglich und beherbergt eine Reihe faszinierender Exponate, darunter Gemälde und Naturgeschichte. Es gibt auch eine Galerie, die dem berühmten glaswegischen Architekten, Designer und Künstler Charles Rennie Mackintosh gewidmet ist.

  • Glasgow Science Centre

Interaktive und praktische Exponate, die die ganze Familie interessieren und unterhalten.

Glasgow Science Centre
  • Glasgow Cathedral

Erbaut im 13. Jahrhundert an Stelle der Kirche, an der der Mungo-Bischof von Strathclyde um 550 n. Chr. seine Religionsgemeinschaft gründete.

Halal-freundliche Hotels in Glasgow

Schottische Highlands

Nur 2 Autostunden von Edinburgh oder Glasgow entfernt gelangen Sie in die Stadt Kinloch Rannoch im Herzen der schottischen Highlands. Alternativ können Sie die berühmte West Highland Line nehmen, den Zug, der von der Glasgow Queen Street abfährt für eine der malerischsten Zugfahrt der Welt. Harry-Potter-Fans erkennen die Eisenbahn, die Harry nach Hogwarts bringt.

Kinloch Rannoch
Kinloch Rannoch

In Kinloch Rannoch befindet sich auch eines der besten halal-freundlichen Hotels in Großbritannien. Das Dunalastair Hotel Suites ist ein Luxushotel für Paare und Familien, das für seine Halal-Gerichte äußert gute Kundenbewertungen bekam. Es heißt muslimische Gäste herzlich willkommen und ist bei HalalBooking-Kunden beliebt. Erfahren Sie mehr darüber in unserem Blog-Artikel: Urlaub im schottischen Hochland

Dunalastair Hotel Suites

Haste Ye Back! (Kommen Sie bald wieder!)

Sobald Sie Schottland besucht haben, werden Sie sicher zurückkehren wollen, um mehr von diesem schönen Land zu sehen, oder wie die Schotten so poetisch sagen: "Haste Ye Back"!

Halal-freundliche Hotels und Villen in Schottland